Samstag, 30. November 2013

Advent, Advent...

...noch kein Lichtlein brennt, weil noch gar kein Kranz da ist (und es ist ja auch noch nicht der erste Advent...). Viel zu tun hab ich zur Zeit, viele Aufträge, Märkte wollen mit Ware bestückt sein, manch anderes bleibt liegen. Aber Advent ohne Adventskranz? Das geht gar nicht!

Also hab ich in einer Hauruck-Aktion heute Vormittag alle "Zutaten" zusammengesucht und hab dann erst mal den gekauften Kranz für die Haustür dekoriert. Hatte da auf einer Gartenmesse ein tolles pralles, silbernes Herz erworben. Kleine Acrylsternchen auf einem Draht aufgefädelt blinken zwischen den Koniferenzweigen ab und an dezent durch.Und so sieht die Haustür mit dem Kranz jetzt aus.


 
Sooo, kurz bestaunen und dann aber nix wie ran an den Adventskranz. Dieses Jahr hab ich mich für wenig Rot, dafür aber viel Weiß und Silber entschieden. Dazu passen am besten die Zweige unserer Blautanne im Garten. Mit der Astschere schneide ich die ersten zwei unteren Äste ab und zerstückele sie in kleinere Stücke.
Ein paar Koniferenzweige arbeite ich auch noch an meinem Arbeitsplatz  - einem alten Leiterwagen, der unter unserem Riesenbaum steht - mit ein.
 Und so sieht der Rohling dann nach dem Binden aus:
In der Küche dann schmücke ich den Kranz noch mit allerlei Dekomaterial: Glasherzen, -sterne, -zapfen, -nüssen, einem Glaspilz und vielen kleinen Pilzlis, etwas Bartflechten, Federn,...
 Ich beginne mit den Kerzen, sie brauchen einen guten Stand und den besten Platz im Kranz. Damit sie fest im Kranz verankert sind, erwärme ich in einer Kerze (die ist jetzt nicht für die lauschige Stimmung da ;o) ) ein Ende des Steckdraht und schiebe ihn mit Druck in den Kerzenboden hinein. Die Drähte bilden ein Dreieck auf dem Kerzenboden. So sieht das dann aus. Dann drücke ich die verdrahtete Kerze beherzt in den Kranz. Ruckeln darf sie jetzt nicht mehr. So hat die Kerze einen guten Stand im Kranz. :o)

Mit der "Zauberwaffe" Heißkleber bringe ich dann den Schmuck an. Ein paar antike Glaskugeln hingegen verschone ich vor dem Heißkleber und hänge sie an eine Römerklammer, die ich dann in den Kranz versenke.
 
 
Hier sieht man besonders schön die antiken Glaskugeln.
 

Sodele, geschafft. Jetzt kann der Advent kommen. Ich freu mich drauf und wünsche Euch einen schönen ersten Advent :o)

Eure Heike von Annajulie

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen. Ich freu mich drauf! :o)