Donnerstag, 12. Juni 2014

Belohnung gefällig?

Puh, geschafft... 163 Angebote in meinem Shop überarbeitet, weil doch ab dem 13.06. - also ab morgen - neue Widerrufsbelehrungen für den Online-Handel gelten. Und da braucht der Shop eben ein bisschen Zeit und Pflege - so wie die Rosen in meinem Garten.

Heute morgen hab ich mal nen Rosengang gemacht und alle fotografiert. Musste tstächlich ein weiteres Mal runter ind en Garten, weil ich die neuesten doch allen Ernstes vergessen hatte zu fotografieren... *räusper*

Jetzt nehme ich euch also mit auf einen Rosenspaziergang durch meinen Garten (in dem es auch andere Pflanzen gibt als nur Rosen ;o) ). Für diejenigen unter euch, die gerne mehr zur Rosenaufnahme wissen wollen, können gerne noch ein bisschen zwischen den Bildern lesen *hihi*
Als Rosenstämmchen habe ich hier an der Hausmauer die Abraham Darby, eine Duftrose.Zur Zeit bekommt sie immer gegen die Mittagshitze nen Sonnenschirm verpasst, sonst wären die Blüten schnell verbrannt. ;o)
Eine von zwei Topfrosen. Keine Ahnung, wie sie heißt, aber ihre Blüte wird von Tag zu Tag größer und fülliger. Es ist immer wieder schön, diese Entwicklung und Entfaltung bei den Rosen mitzuverfolgen.
Eine Strauchrose, die uns mal aufgrund eines Umzugs geschenkt wurde. Schön knallig pink. :o) Hier eine Totalaufnahme...
...und hier im Detail. :o)
Eine Kletterrose an unserem Gartenzaun, sie duftet sehr kräftig und gibt meinem Rosenblütenzucker die rosige Farbe ;o) Leide rhat auch sie aufgrund der Trockenheit den Rosenrost... Zeit für eine Pilzkur...
Filipe's Kiftsgate - ein einmalblühender Rambler, der bis zu 6 m hoch werden kann, und das soll er auch :o) Hier ist eine ihrer ersten einfachen Blüten. Zauberhaft - wie ich finde.
Mini-Eden-Rose - gewaltig viele Blüten , die sehr lange in der Vase halten) mit zartem Duft - so zart wie ihre Färbung.
Eine kleine namenlose Topfrose, die auch in selbigem überwintert hat. Bin stolz auf ihre schönen Blüten. Leider hat auch sie etwas den Rosenrost, aber das liegt sicher an der schnell entstehenden Trockenheit im Topf.
Constanze Mozart - seit vorgestern hab ich diese Beetrose eingepflanzt. Bin schon sehr auf ihren Duft und die Blüten gespannt. *hibbel* Die Bilder kann ich hier zeigen, den Duft dann leider nicht :o/
Eine rote und sehr gut duftende Kletterrose von unserem Balkon aus fotografiert. Ich hab sie mal geschenkt bekommen. Ihr Name ist mir leider unbekannt.
Tess of the D'Urbanville - auch seit vorgestern im Garten. Bin auch hier auf das Wachstum dieser Strauchrose gespannt. *hach*
Das Rosenstämmchen Artemis traut sich leider nicht bei dieser starken Sonneneinstrahlung ihre Blütenknospen zu öffnen,, wahrscheinlich werde ich sie an einen geeigneteren Standort versetzen müssen...

Diese Zwergrose habe ich richtig suchen müssen. Eine Wicke hatte sie zu Boden geschlungen. Auf dem satten Grün kommt dieses einmalige Korallenrot so richtig zur Geltung. Auch sie wurde uns geschenkt, als meine Großtante ihren Garten aufgeben musste.

Diese Rose blüht spät im Sommer aber wundervoll apricotfarbeen. Auch ihre Blüten halten sehr lange in der Vase. Die letzte der Namenlosen. :o)
Jetzt hoffe ich, dass euch der virtuelle Rosenspaziergang gefallen hat.
Über Kommentare, kritische Anmerkungen und Lob freue ich mich sehr.

Rosige Grüße sendet euch

eure Heike von Annajulie

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen. Ich freu mich drauf! :o)